Aktuelles

Wahlkartenanträge für die Gemeinderatswahl 2017 und Nationalratswahl 2017

Wahlkartenantrag

 

 

 

Neu am Naturbadesee: Standup-Paddling 

Nähere Informationen: www.sup-see.at

Bewilligung von Flug-Drohnen

Drohnenbesitz – auch von gängigen Drohnen, welche in jedem Elektro- bzw. Spielzeuggeschäft zu haben sind, sind lt. Luftfahrtbehörde bewilligungspflichtig.

Diese umfasst im groben den Flug im unbebauten und unbesiedelten Gebiet.

Das Fliegen über besiedeltem Gebiet sowie über Häuser, Kirchen, Volksfeste oder Sportveranstaltungen ist nicht erlaubt. Die meisten Drohnenbesitzer wissen nicht über diese Tatsache Bescheid, und laufen so Gefahr, in den vom Gesetzgeber verfügten Strafrahmen von bis zu € 22.000 zu fallen.

Die wichtigsten Punkte dazu: Mindestalter 16 Jahre // Nachweis einer Haftpflichtversicherung lt. LfG // max. Flughöhe 150 m   // Flug nur über unbebauten bzw. unbesiedeltem Gebiet //

Bewilligungskosten ca. 300 Euro.

Nähere Information: unter   www.drohnenbewilligung.at